GRÜNDE GEGEN EIN ÜBERSETZUNGSBÜRO

GRÜNDE GEGEN EIN ÜBERSETZUNGSBÜRO

ausredenuebersetzungen

HÄUFIGE AUSREDEN, EIN ÜBERSETZUNGSBÜRO NICHT ZU BEAUFTRAGEN


1. ÜBERSETZUNGSBÜROS SIND ZU TEUER

Wenn ein Unternehmen seine Übersetzung einfach von irgendjemandem anfertigen lässt, um Kosten zu sparen, geht es damit das Risiko ein, dass nicht nur eine unprofessionelle Übersetzung geliefert, sondern auch wertvolle Zeit eingebüßt wird. Eine erneute Anfertigung der Übersetzung ist dann mit einem höheren Kosten- und Zeitaufwand verbunden. Kein Wunder, dass Übersetzungen eine so kostenaufwendige Angeleinheit zu sein scheinen.

2. WIR WERDEN AUCH PROBLEMLOS AUF ENGLISCH VERSTANDEN

Auch wenn Englisch eine sehr bedeutende Sprache ist, wird die Mehrheit der Weltbevölkerung diese Sprache auch in naher Zukunft nicht sprechen. Wenn Sie Ihre Dokumente übersetzen lassen, erreichen Sie nicht nur ausländische Märkte, sondern verbessern zudem Ihr Image. Durch die zunehmende Globalisierung und das Internet haben qualitativ hochwertige Übersetzungen stark an Bedeutung gewonnen.

3. ONLINE-ÜBERSETZUNGSPROGRAMME SIND BILLIGER

Auch wenn Übersetzungsprogramme ein starkes Wachstum verzeichnen, handelt es sich hierbei dennoch nur um Tools, die selbstständig keine hochwertige Übersetzung anfertigen können. Richtige Übersetzungen können ausschließlich von Humanübersetzern angefertigt werden, da Computer nicht imstande sind, die Komplexität einer bestimmten Sprache oder Kultur zu verstehen. Wie es ein Experte einmal formulierte, können Übersetzungsprogramme innerhalb von Sekunden (nicht Minuten) einen unverständlichen Satz formulieren.

4. DA ICH EIN WENIG XY SPRECHE, KANN ICH AUCH ÜBERSETZEN

Seine Ferien irgendwo zu verbringen ist eine Sache, ein fachspezifisches Dokument zu übersetzen eine ganz andere. Ein Übersetzer muss über das Kulturverständnis der Ausgangs- und Zielsprache verfügen und dieses Wissen mit Grammatik- und Schreibfertigkeit kombinieren. Übersetzer spezialisieren sich zudem auf ein Fachgebiet, wodurch sie über mehr Wissen hinsichtlich der Terminologie verfügen. Dies ermöglicht es Übersetzern, miteinander trotz Konkurrenz zu bestehen und sich gleichzeitig gegenseitig zu helfen.

5. WAS SOLL’S, ICH KANN SOWIESO NICHT BEURTEILEN, OB EINE ÜBERSETZUNG GUT ODER SCHLECHT IST

Wenn jemand in einem Unternehmen nicht mit der Zielsprache des zu übersetzenden Dokumentes vertraut ist, ist es ihm nicht möglich, die Qualität der Übersetzung zu beurteilen und sollte deswegen jemanden suchen, der dazu in der Lage ist. Der Kunde wird den Unterschied nämlich bemerken, und wenn Sie sich nicht um Ihre Kunden bemühen, wieso sollten diese sich dann um Sie kümmern? Wenn Sie einen qualifizierten Übersetzer mit der Übersetzung Ihrer Texte in die Sprache des Kunden beauftragen, wird dies mit Sicherheit die Kundenzufriedenheit erhöhen.

Über den Autor

Evarella:

0 Comments

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann schreibe einen Kommentar!

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Direktwahl ▸ 030 • 60 98 46 68