FUCK TRANSLATION

FUCK TRANSLATION

FUCK

Warum ist es nicht möglich, eine 100 % getreue Übersetzung eines Originaltextes anzufertigen? Eine knifflige Frage, insbesondere für Menschen, die keine Erfahrung im Übersetzen haben. Dennoch werden wir die Frage so einfach wie möglich anhand eines einzigen Beispiels beantworten: Das englische Wort „fuck“. Wir sind davon überzeugt, dass Sie nur einen kurzen Blick auf dieses üblicherweise als Kraftausdruck verwendete Wort werfen müssen, um zu verstehen, warum eine 100% originalgetreue Übersetzung unmöglich ist: 

DAS WORT ‚FUCK‘

Warum dieses Wort? „Fuck“ ist ein weit verbreitetes Wort, das unterschiedlich gebraucht werden und von Mensch zu Mensch anders interpretiert werden kann. Bei Google ergibt die Suche nach „fuck“ 575 Millionen Treffer und auf Twitter wurde dieses Wort innerhalb der letzten 30 Tage ca. 25 Millionen mal verwendet. (Diese Angaben sind der von Richard Henry erstellten Twitterseite Cursebird.com entnommen. Auf dieser Seite finden sich Tweets, die von Benutzern erstellt werden, um ihrem Ärger freien Lauf zu lassen.)

In diesem Zusammenhang ist es wichtig festzuhalten, dass das Wort „fuck“ auf einer grammatikalischen Ebene vielseitig verwendbar ist. So kann man es z. B. als Nomen, Verb, Adjektiv oder Adverb („Let’s fucking fuck that fucking fucker.“), als Interjektion („Fuck!“), oder sogar als Einschub innerhalb eines Wortes („My takedown defence is un-fucking-real“) verwendet werden.

EIN WORT, VIELE BEDEUTUNGEN

„FUCK“ BEZEICHNET NICHT NUR DEN GESCHLECHTSAKT, SONDERN HAT NOCH VIELE WEITERE BEDEUTUNGEN:

  • Das Wort „fuck“ kann ausschließlich beleidigend verwendet werden. Es verstärkt die Intensität einer Beleidigung. „Get the fuck away from me“ ist schroffer und beleidigender als „get away form me.“
  • Es kann zum Ausdruck bringen, dass jemand leidet oder verletzt ist: „He’s still fucked up.“
  • Es wird manchmal anstelle von „um“ verwendet, um Zögern auszudrücken: „I went over to fucking…Tim’s friends place yesterday.“
  • Es kann als abwertende Bezeichnung für eine Person verwendet werden: „That dumb fuck ate all the cheese again.“
  • Es kann in verschiedenen Ausdrücken wie „fuck off“, „fuck around“, „fuck up“, „fuck budy“ and „fuck it“ verwendet werden
  • Es kann auch in einer Vielzahl von Akronymen verwendet werden, wie z.B. „WTF“ („What the fuck“), „STFU“ („Shut the fuck up“) und „FUBAR“ („Fucked up beyond all recognition“)

KULTURELLE SENSIBILITÄT

Sie können das F-Wort ganz zwanglos gegenüber Ihren Freunden verwenden, aber nicht gegenüber Ihrer Oma, einem Kunden oder dem Weihnachtsmann. Wann und wo es angemessen ist zu fluchen, ist von Kultur zu Kultur verschieden. Selbst innerhalb derselben Kultur wird dieses Wort von Mensch zu Mensch anders interpretiert. Charles Eugene „Pat“ Boone, ein amerikanischer Sänger, sagt in dem Dokumentarfilm Fuck, dass die Verwendung dieses Wortes impliziert, dass diese Person vulgär ist, sich nicht auszudrücken weiß, nicht besonders intelligent ist und kein moralisches Bewusstsein besitzt. In derselben Dokumentation behauptet Ice-T, „Fuck“ sei wie ein Ausrufezeichen, im Ernst!?

Unsere Wortwahl muss an die Gesprächssituation angepasst sein. Wenn Sie sich jemals in einer Situation wiedergefunden haben, in der Sie nicht wussten, ob es angebracht ist zu fluchen oder nicht oder in der Sie geflucht und es anschließend bereut haben, dann sollten Sie verstehen können, warum die Frage „Fluchen oder nicht fluchen“ in einer anderen Kultur für noch mehr Verwirrung sorgen kann.

MACHEN SIE DEN TEST!

Falls Sie noch nicht verstanden haben, weshalb eine 100 % originalgetreue Übersetzung aufgrund dieser Komplexitäten nicht möglich ist, wie wäre es mit einem kleinen Test? Dieser Artikel richtet sich an Menschen, die außer Englisch wahrscheinlich keine weitere Sprache sprechen, also halten wir es einfach. Können Sie irgendeinen der folgenden Ausdrücke in einen anderen englischen Ausdruck “übersetzen“, so dass die ursprüngliche Bedeutung 100 % erhalten bleibt?

  • fuck off
  • let’s fuck
  • what a fuck-tard
  • fuck Hugh

Kennen Sie einen anderen englischen Ausdruck mit exakt der gleichen Bedeutung? Wir nicht. Uns fallen ähnliche Ausdrücke ein, aber keine mit exakt der gleichen Bedeutung. Statt „fuck off“ könnte man zum Beispiel „screw off“ sagen, was jedoch weniger hart klingt und auch kein Fluchwort wäre. „Fuck Hugh“ ist ein kulturspezifischer Ausdruck, den nur diejenigen verstehen würden, die die US-amerikanische Fernsehserie Curb Your Enthusiasm (Lass es, Larry!) kennen. „Let’s fuck“ bedeutet keinesfalls das Gleiche wie „let’s have sex“ oder „let’s make love“.

Nun wissen Sie Bescheid. Wenn Ihnen also ein Übersetzer sagt, dass er einen Text 100% getreu übersetzen kann, bedeutet dies entweder, dass ihm sprachtheoretische Grundsätze nicht geläufig sind oder er versucht, Sie für dumm zu verkaufen.

Über den Autor

Evarella:

0 Comments

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann schreibe einen Kommentar!

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Direktwahl ▸ 030 • 60 98 46 68