WAS IST INTERNATIONALES ENGLISCH?

WAS IST INTERNATIONALES ENGLISCH?

Was ist internationales Englisch?
 Englisch ist die heutige lingua franca, so wie Latein zu Zeiten des Mittelalters. In einer Vielzahl von Ländern wird Englisch gesprochen, wobei die Mehrheit der englischsprachigen Menschen jedoch aus Ländern stammt, in denen Englisch nicht die Muttersprache ist.

So wie es innerhalb der Länder, in denen Englisch die Muttersprache ist, eine Vielzahl an unterschiedlichen englischen Dialekten gibt, so gibt es auch eine Vielzahl an unterschiedlichen  englischen Dialekten oder Sprachmustern bzw. -gruppen unter nicht-englischen Muttersprachlern.

Es gibt sogar ein inoffizielles internationales Englisch, das auf natürliche Weise entsteht, wenn englische Muttersprachler und nicht-englische Muttersprachler zusammenkommen.


ÜBER SPANGLISH, FRENGLISH UND CHINGLISH HINAUS

In Ländern, in denen Englisch nicht die Muttersprache ist und in denen es eine Vielzahl von ethnischen Gruppen gibt, wie zum Beispiel in Indien oder Malaysia, nimmt das Englische einen eigentümlichen lokalen Dialekt an.

In Europa jedoch haben sich Unternehmen eine Art internationales Englisch zu eigen gemacht. Diese Variante von Englisch lässt sich nicht einfach einem bestimmten Land oder einer bestimmten Kultur zuordnen. Internationales Englisch ist im Laufe der langen Geschichte des internationalen Geschäfts zwischen der Region und anderen europäischen Ländern sowie nordamerikanischen Ländern entstanden.


UNTERNEHMER EIGNEN SICH INTERNATIONALES ENGLISCH AN

Nach einigen Jahren Berufserfahrung eignen sich Unternehmer mit internationaler Präsenz unwissentlich internationales Englisch an.


WIE KOMMT ES DAZU?

Jeder Mensch verfügt über ein unterschiedlich hohes Maß an Sprachkenntnissen.Besonders ausgeprägt sind diese Unterschiede bei nicht-englischen Muttersprachlern.

Ganz einfach: Wenn Sie in einem internationalen Umfeld kommunizieren wollen, müssen Sie sprechen, um verstanden zu werden. Und im Laufe der Zeit möchten Sie auch auf eine Art und Weise sprechen, die ein jeder ganz einfach verstehen kann. Was geschieht also?


GERINGERER WORTSCHATZ

Der Wortschatz, den Sie verwenden, scheint immer kleiner zu werden, was gewissermaßen den Eindruck erweckt, als würden Sie sich mit einem Kind unterhalten. Sie verwenden kürzere Sätze. Es gibt jedoch einige feine Unterschiede, denn eigentlich lernen Sie, Ihr Englisch Ihrer Umgebung kulturell anzupassen.


EINFACHE, FÜR JEDEN VERSTÄNDLICHE WÖRTER 

Je vertrauter Sie mit der interkulturellen Kommunikation werden, desto besser lernen Sie, welche Wörter Sie vermeiden sollten, da diese von einigen nicht-englischen Muttersprachlern nicht sofort verstanden werden könnten.

ES GIBT WÖRTER, DIE DIE KOMMUNIKATION VERLANGSAMEN

Sie lernen also Wörter zu verwenden, die normalerweise jeder versteht. Mit Erfahrung verstehen Sie die Frustration, die andere Kulturen hinsichtlich der englischen Sprache empfinden. Als Werbetexter verwende ich einfaches Englisch auf Highschool-Niveau.

Das Verb get ist z. B. einfach genug.

Als interkultureller Marketer weiß ich jedoch auch, dass solch kleine Wörter wie get und take nicht-englischen Muttersprachlern Probleme bereiten können . So wird nur eine äußerst fähige englischsprachige Person die Bedeutung der Wörter get to, get from, get over, get under, get through, get by und get going sofort verstehen.


ERKLÄRUNGEN

Zudem lernen Sie, Dinge mehr zu erklären. Kleine Änderungen hinsichtlich Ihrer Satzstruktur lassen Ihre Sätze bereits einfacher verständlich werden und sorgen für eine klarere Kommunikation. Sie lernen zu erkennen, wann verschiedene Kulturen Schwierigkeiten damit haben werden, bestimmte Konzepte zu verstehen.

Um es nochmals zu betonen: Einfache Erklärungen sowie die Reihenfolge, in der Sie eine Idee, einen Vorschlag oder ein Konzept erklären oder präsentieren, führen zu einer klareren Kommunikation.


DURCHWEG KLARE KOMMUNIKATION 

All diese kleinen Änderungen hinsichtlich Ihres kommunikativen Verhaltens sorgen bei den Menschen in Ihrer Umgebung für Klarheit. In einem Umfeld, in dem die Menschen die englische Sprache auf unterschiedlich hohem Niveau beherrschen, ist es ganz natürlich, dass Sie lernen, sich klar auszudrücken. Wenn Sie Ihr kommunikatives Verhalten nicht an Ihre Umgebung anpassen, könnte es sein, dass Sie unnötige Zeit darauf verwenden müssen, Missverständnisse aus der Welt zu räumen.


KULTURELLE SENSIBILITÄT

Letztendlich lernen Sie auch, mit Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund höflich zu sprechen. Dies ist am schwierigsten zu erlernen. In verschiedenen Kulturen gibt es verschiedene Auffassungen darüber, was es heißt, höflich zu sein und sich höflich auszudrücken. So auch innerhalb der Länder, in denen Englisch die Muttersprache ist. In anderen Kulturen gibt es diesbezüglich noch mehr Unterschiede.


GLOBALE KOMMUNIKATION

Gehen Sie die oben genannten Besonderheiten des internationalen Englisch nochmals durch.

  • Haben Sie eine Webseite, mit der Sie einen globalen Markt ansprechen?
  • Ist diese auf Englisch?
  • Inwiefern ist das auf Ihrer Webseite verwendete Englisch an das internationale Englisch angepasst?
▶︎ 030 • 60 98 46 68